weather-image
24°
Ortsverband Springe zeichnet bei seiner Jahresversammlung langjährige Mitglieder aus

Siglinde Roth bleibt Hausfrauen-Vorsitzende

Springe (zer). Siglinde Roth bleibt Vorsitzende des Springer Ortsvereins des Deutschen Hausfrauenbundes. Bei der Jahresversammlung wurde sie gestern einstimmig wiedergewählt. Und dass, obwohl sie krank war und an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte. Ihre Stellvertreterin bleibt Brigitte Pätzmann, Ruth Jungfer bleibt Schriftführerin, Karin Smollich und Angelika Bestehorn bleiben Kassenführerinnen.

Elisabeth Strebe, Else Qual, Rita Loders und Annemarie Henke sin

Im vergangenen Jahr war der Springer Ortsverband, der zurzeit 201 Mitglieder hat, sehr aktiv. Er hat zahlreiche Veranstaltungen auf die Beine gestellt, wie die stellvertretende Vorsitzende Pätzmann bei der Versammlung zurückblickte. Insgesamt neun Fachvorträge, vier Tagesfahrten, fünf Halbtagesfahrten, eine Jahresreise sowie etliche Treffen zum Radfahren, Singen, Wandern und Kegeln konnten die Springer Hausfrauen 2008 besuchen.

Auch für dieses Jahr bietet der Ortsverband seinen Mitgliedern wieder ein abwechslungsreiches Programm. Darunter sind Besuche im Sprengel-Museum, eine Jahresfahrt ins „Ländle“ und eine Besichtigung des Unternehmens Paulmann Licht in Völksen. Neu wird ein Kursus zum Nordic-Walking angeboten.

Bei ihrer Jahresversammlung zeichnete der Ortsverband etliche Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft aus: Ursula Wittenhagen ist bereits seit 30 Jahren dabei, Annemarie Henke, Else Qual, Elisabeth Strebe, Rita Loders, Karla Ertel, Renate Stein, Erika Hauk, Anneliese Pape und Rosemarie Marschke sind seit 20 Jahren Mitglied.

Der Chor des Springer Ortsvereins singt bei der Jahresversammlun
  • Der Chor des Springer Ortsvereins singt bei der Jahresversammlung Frühlingslieder. Foto: zer
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare