weather-image
23°

Sicher im Wasser

Springe. Springe. Ob im Meer, im See oder Freibad – im Sommer gibt es kaum eine erfrischendere Abkühlung, als schwimmen zu gehen. Doch die Statistik der DLRG über die Badetoten 2013 macht nachdenklich. Erhebungen zufolge kann jedes zweite Grundschulkind nicht schwimmen: Bundesweit ertranken im vergangenen Jahr 34 Kinder, 16 mehr als 2012. Grund genug, sich ein Bild von der Situation in Springe zu machen.

270_008_7138705_schwimmen.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt