×

Seit 25 Jahren tot: Trotzdem Impf-Brief an Springer verschickt

Der NDZ-Bericht über an Tote verschickte Impftermin-Briefe hat weitere Fälle aufgedeckt: In einem Fall war ein Schreiben des Landes an einen Springer adressiert, der seit 25 Jahren tot ist. Sozialministerium und Post sind im Austausch. Wir erklären, wie man sich und andere aus den Datenbanken löscht.

Autor:

Saskia Helmbrecht und Christian Zett
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt