×
Wie die Springer Polizei einen Feuerteufel jagt – und wen sie hinter den Taten vermutet

„Sehen, dass da jemand nicht hingehört“

Springe (zett). Mag er die Flammen? Oder steht er darauf, wenn die Feuerwehr mit Blaulicht und Sirene vorfährt? Seit Monaten jagt die Polizei in der Kernstadt und in Bennigsen einen oder mehrere Feuerteufel. Einen konkreten Verdacht haben die Beamten noch nicht – nur eine Idee, was für ein Mensch der Feuerteufel sein könnte, was ihn antreibt, wie er vorgeht.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt