×
Kläranlage: Stadt findet bei bundesweiter Suche gleich mehrere mögliche Investoren

Sechs Firmen interessiert am stinkenden Gas

Springe (zett). Gärende, stinkende Gase sind offenbar ein attraktiver Wirtschaftsfaktor: Die Stadt hat sich mit Erfolg auf die Suche nach einem Investor gemacht, der das Faulgas der Kernstadt-Kläranlage verarbeiten will. Nach Angaben des zuständigen Fachdienstleiters Dieter Erdmann haben sich sechs Firmen gemeldet, die gut eine halbe Million Euro in die Anlage investieren wollen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt