weather-image
23°
Tonbandgerät vom ersten verdienten Geld

Schwager schockt mit Antibabypille-Fragen

Springe (kata). Ihr allererstes Geld hat Angelika Schwager heimlich verdient. „Mit zwölf oder 13 Jahren war das“, überlegt die Vorsitzende des Springer Museumsvereins. Damals hätten ihre Eltern gemeint, dass ihre Tochter das nicht nötig habe. Dennoch machte sich Schwager mit ihren Freunden auf und verkaufte gesammelte Eicheln und Kastanien. Von dem Geld kaufte sie ein Tonbandgerät.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt