×
821 Springer haben Waffen angemeldet / Ordnungsamt kontrolliert Zuverlässigkeit der Besitzer

Schützen: Waffengesetz ist bereits streng genug

Springe (zer). Die nach dem Amoklauf von Winnenden angestellten Überlegungen der Innenminister, Waffenbesitzer noch strenger zu kontrollieren, kommen bei den Springer Sportschützen nicht gut an. „Das Waffengesetz ist bereits sehr streng, und wir werden ohnehin oft überprüft“, sagt Heinrich Schwarze, Vorsitzender der Schützengilde Springe. Mehr könne man kaum noch machen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt