weather-image
14°

Schöne Ideen fürs Mühlen-Denkmal gesucht

Springe. Es gibt mit Sicherheit schönere Ecken in der Springer Innenstadt als den Platz zwischen Oberntor und Mühlenweg. Im Grau-in-Grau der Umgebung geht die Skulptur mit den drei Mahlsteinen vollkommen unter. Dabei erinnert sie an einen wichtigen Teil der Stadtgeschichte: Bis 1955 stand an der Stelle „Seegers Mühle“, die die Deisterstädter über Jahrhunderte mit Mehl und damit auch mit Brot versorgte.

270_008_7111282_IMG_4129.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt