×

Schneefall: Bis zum Mittag sechs Unfälle im Springer Stadtgebiet

Sechs Unfälle innerhalb weniger Stunden: Der verspätete Wintereinbruch hat die Springer Polizei ab Freitagmorgen auf Trab gehalten.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Schwerpunkte waren die K 214 zwischen Völksen und Eldagsen sowie die Hamelner Straße bei Dahle. Der städtische Räumdienst habe gute Arbeit gemacht, habe aber beim fortdauernden Schneefall und den vielen Straßenkilometern im Springer Stadtgebiet nicht mit dem Schieben und Streuen hinterherkommen können, so die Polizei. Auf der K 214 kam ein Autofahrer auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und landete vor einem Baum. Er musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

In allen anderen Fällen blieb es bei einem Blechschaden. Zwei Autofahrer rutschten ebenfalls auf der K 214 auf ein Feld beziehungsweise in den Graben. Auf der B 217 streifte ein Pkw-Fahrer zwischen der Auffahrt „Osttangente“ und der Abfahrt Alvesrode die Leitplanke.

Das könnte Sie auch interessieren...

Auf der Hamelner Straße geriet ein Autofahrer in den Gegenverkehr, ein anderer riss ein Verkehrszeichen so um, dass Polizeibeamte eingreifen und die Gefahr beseitigen mussten – sie bogen das Schild so weg, dass es nicht mehr in den Verkehrsraum ragte. Für jeden der sechs kleinen Unfälle gilt: Auf den Autos waren noch Winter- oder Ganzjahresreifen aufgezogen.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt