×
Regionspräsident und Aufsichtsratschef: Debatte über Krankenhaus Springe entbehrt jeder Grundlage

Schließungsgerüchte sind „dummes Zeug“

Springe (mf). Spekulationen über eine drohende Schließung der Regionskrankenhäuser Springe und Gehrden haben gestern für große Unruhe in der Politik und vor allem bei den Mitarbeitern gesorgt. Aufsichtsratsvorsitzender Erwin Jordan reagierte mit Unverständnis auf entsprechende Äußerungen aus dem eigenen Kontrollgremium: „Das ist dummes Zeug und entbehrt jeder Grundlage.“

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt