weather-image

Sanierung startet im Oktober

270_0900_11529_Landheim_Front.jpg

Autor:

von Horst Voigtmann

„Im Haus selbst haben wir ja schon einige Maßnahmen durchgeführt, mit denen wir Energie einsparen. Mit geringen Mitteln haben wir 30 Prozent Öleinsparung. Der nächst Schritt ist die Turnhalle. Da wollen wir sogar 70 Prozent Energie einsparen und den Rest wollen wir mit regenerativem Strom abdecken, den wir aus einer Wärmepumpe gewinnen“, sagt der Vorsitzende Simons.

Im Oktober soll es mit der Sanierung losgehen. Es gibt einen Kredit von der Kreditanstalt für Wiederaufbau – Eigenmittel und Eigenarbeit werden zusätzlich eingesetzt. Außerdem seien beim Paritätischen Wohlfahrtsverband sowie beim Landesamt für Familie Mittel beantragt. Dazu gebe es von der Region Fördergelder für beispielhafte Projekte.

„Wenn das alles abgeschlossen ist, wollen wir eine Fotovoltaikanlage auf das Dach bringen, die den Eigenbedarf an Strom abdeckt. Mit diesem Strom soll dann im Sommer die Wärmepumpe betrieben werden und warmes Wasser für das Gebäude bereiten, damit im Sommer der Ölkessel abgeschaltet ist“, erklärt Simons.

Beim Tag der offenen Tür waren besonders die Eltern der in Hannover an der Tellkampfschule frisch eingeschulten Kinder interessiert an der Springer Einrichtung. Der Nachwuchs wird im kommenden Monat einige Tage hier am Deister verbringen.

Auffällig an diesem Tag: die großen Filmkameras auf dem Gelände des Landheims. Sonja Berlinecke, die zum Kamerateam gehört, erklärt: „Wir sind gebeten worden, einen Imagefilm für die Website des Landheims zu drehen.“ Die jungen Leute sind Auszubildende bei einer Produktions-Firma in Hannover. „Der Tag der offenen Tür wird nicht das Thema sein – aber wir werden heute sicher einige schöne Bilder einfangen können. Wir möchten das Landheim in das schönste Licht rücken und dafür sorgen, dass noch mehr Leute darauf aufmerksam werden“, sagt Berlinecke.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt