weather-image
28°
Grundschule Völksen erhält eine neue, wärmegedämmte Glasfassade / Projekt jahrelang umkämpft

Sanierung auf den letzten Metern

Völksen. Wie man Geld zum Fenster hinauswerfen kann, dafür war die Grundschule Völksen jahrelang ein exzellentes Lehrbeispiel: Die knapp 20 Meter lange und 7,20 Meter hohe Glasfassade im Eingangsbereich war nicht gedämmt. „Das kostet uns jährlich 5000 bis 10000 Euro Heizkosten“, rechnete Baudezernent Hermann Aden im November 2008 vor, als die Sanierung gerade zum wiederholten Mal verschoben worden war.

270_008_6674458_Gs_Voelksen2.jpg
marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt