×
Bennigsen will Eldagser ins neue Jugendzentrum locken – und die Mieteinnahmen in das Gebäude stecken

Sammeln und sanieren

Bennigsen. Er will nicht länger warten: „Unverzüglich“ soll die Stadt mit dem Umbau des früheren Stellwerks am Bahnhof beginnen, fordert Ortsbürgermeister Hartmut Rieck in einem Antrag. Wie geplant soll im Herbst der Umzug über die Bühne gehen. Doch der CDU-Mann geht noch weiter: Er will von der Stadt ein Konzept für die Jugendarbeit vor Ort sehen – unter Einbindung von jungen Nutzern aus Gestorf und sogar aus Eldagsen. Außerdem soll ein Teil der im Bahnhof erzielten Mieteinnahmen für die Unterhaltung des Gebäudes genutzt werden.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt