weather-image
25°
Stadtforst erstattet Anzeige gegen Unbekannt / Reparatur kostet über 1000 Euro / Mindestens 20 Schilder abgeschraubt

Sachschaden: Täter vertauschen Wald-Wegweiser

Springe (zett). Es ist ein teurer Scherz: Unbekannte Täter haben im Gebiet des Stadtforstes Springe in den vergangenen Wochen mit einigem Aufwand mindestens 20 Wanderschilder vertauscht und dabei einen Schaden von über 1000 Euro verursacht. Stadtförster Bernd Gallas erstattete Anzeige bei der Polizei.

Ärger im Stadtforst: Mitarbeiter Stefan Teichert (l.) und Guido

Wanderer hätten ihn auf die falsch angebrachten massiven Holzschilder aufmerksam gemacht, erklärte Gallas der NDZ: „Wir kontrollieren das ja sonst nicht.“ Er schätzt den Zeitraum der Tat auf die vergangenen zwei bis drei Wochen. Bei weiteren Überprüfungen könnten noch mehr betroffene Schilder dazukommen, befürchtet Gallas.

Er hofft jetzt auf Zeugen: „Wir haben in letzter Zeit selbst keine Schilder ausgetauscht. Wenn also Spaziergänger beobachtet haben, wie sich jemand an den Wegweisern zu schaffen gemacht hat, könnte das ein Hinweis sein“, so Gallas. Die Täter müssen nach Angaben des Stadtförsters robustes Werkzeug genutzt haben, um die schweren Schilder zu demontieren. Dabei hätten sie einige der Stahlschrauben abgerissen, sodass Halterungen ersetzt werden mussten.

Gallas fürchtet, der „schlechte Aprilscherz“, könne unangenehme Folgen vor allem für auswärtige Wanderer gehabt haben. Und zwar in Form von großen Umwegen: „Einige Wegweiser waren kilometerweit entfernt von ihrem eigentlichen Standort wieder angebracht. So war beispielsweise der Waldkindergarten plötzlich im Wolfstal angesiedelt“, so Gallas.

Hinweise nimmt die Polizei in Springe entgegen: 05041/94290.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt