×
Neue Hinweise fehlen: Staatsanwaltschaft Hannover will nun die Ermittlungen einstellen

Rumänische Geige stammt nicht aus Bennigsen

Bennigsen (zer). Die Geige, die die rumänische Polizei bei einer Hausdurchsuchung in der Stadt Constanta am Schwarzen Meer sichergestellt hat, ist nicht das auf dem Rittergut von Freiherr Roderic von Bennigsen gestohlene Instrument. Dies teilte gestern Irene Silinger von der Staatsanwaltschaft Hannover auf Anfrage der Neuen Deister-Zeitung mit. Lediglich das Baujahr 1721 war identisch mit der in Bennigsen gestohlenen Stradivari, deren Wert Experten auf rund drei Millionen Euro schätzen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt