×

Rohrbruch: Lilienstraße in Springe ab Donnerstag gesperrt

In Springe steht die nächste Straßensperrung an - allerdings außerplanmäßig. Wegen eines Rohrbruchs ist ab Donnerstag ist die Lilienstraße zwischen Tulpenstraße und Nelkenstraße nicht befahrbar.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurde bei einer Kamerabefahrung des Kanals in der Lilienstraße festgestellt, dass im Bereich des Hauses Nummer 12 ein Rohr massiv beschädigt ist. "Auf einer Länge von rund 80 Zentimetern fehlt halbseitig die komplette Rohrwandung", heißt es in einer Mitteilung. In dem Bereich habe sich ein großer Hohlraum gebildet, es bestehe "die unmittelbare Gefahr, dass das Kanalrohr zusammen- und somit die Straße einbricht", so die Stadt.

Am Donnerstag, 20. Mai, soll mit den Reparaturarbeiten werden. Da der Mischwasserkanal fast in der Straßenmitte liegt, muss die Lilienstraße zwischen Tulpen- und Nelkenstraße voll gesperrt werden. "Die Lilienstraße ist wie gewohnt von Rosenstraße bis zur Einmündung der Nelkenstraße zugänglich. Dies gilt auch teilweise für die Grundstücke zwischen der Nelken- und der Tulpenstraße. Eine Nutzung der Grundstückszufahrten im unmittelbaren Bereich der Baustelle wird leider nicht möglich sein", so die Stadt.

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung rechnet mit einer Bauzeit von einer Woche. "Auf Grund der Corona-Pandemie, durch Witterungseinflüsse, den anstehenden Bodenverhältnissen und weiteren Anlagen im Erdreich (Gas-, Wasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen) kann es jedoch zu Verzögerungen kommen", wirbt die Stadt bereits jetzt um Verständnis. Die Stadtentwässerung sei bemüht, Einschränkungen auf das absolut notwendige Maß zu beschränken.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt