×

„Rock am Deister: Völksen feiert sein Festival hoch Zehn

VÖLKSEN. Die Party kann starten: Am Sonnabend wird es ab 14.30 Uhr laut in Völksen. Das „Rock am Deister“-Festival wird bei seiner Jubiläumsausgabe Hunderte von Besuchern auf dem Festplatz in Bahnhofsnähe ziehen.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Die Wettervorhersage? Durchwachsen. „Rock am Deister“-Enthusiasten können aber ein bisschen Nieselregen locker weglachen, wie sie in der Vergangenheit schon häufiger bewiesen haben. Auch bei der zehnten Auflage gibt es wieder einen Loungebereich mit kleinem Pool, Sand, Liegestühlen und Sonnen- beziehungsweise Regenschirmen.

Dank der Unterstützung des THW, der Firma Trepka aus Springe und zahlreicher Helfer habe der Aufbau am Donnerstag und Freitag hervorragend geklappt, sagte „RAD“-Mitorganisator Julian Baruth am späten Freitagnachmittag. „Ab jetzt geht’s nur noch ums Feintuning. Und dann warten wir alle, dass es Samstag, Punkt 14 Uhr, wird.“

Kinder bis zwölf Jahre dürfen kostenlos aufs Gelände

Genau dann dürfen die ersten Besucher auf den Platz. Das Festival wird um 14.30 Uhr von der Musikschulband „You drank Ian“ eröffnet. Ab 15 Uhr folgen – abwechselnd auf der Haupt- und der Nebenbühne – „Fat Belly“ aus Hannover, die „Catapults“ aus Oldenburg um 16.30 Uhr und ab 18 Uhr „Tequila & the Sunrise Gang“.

Um 19 Uhr spielt „Matagalpa“ aus Hannover, um 19.45 Uhr „Kesh“ aus Fürstenwald. Ab 20.45 Uhr folgt noch einmal „Matagalpa“. Um 21.30 Uhr betreten die Hamburger „Le Fly“ die Bühne. Danach folgt die Abschlussparty.

Die Eintrittskarte kostet an der Abendkasse 19,50 Euro. Kinder bis einschließlich zwölf Jahre dürfen kostenlos dabei sein. Für sie gibt es auch ein kostenloses Kinderprogramm – organisiert von der städtischen Stadtjugendpflege.

Erstmals können die Besucher auch rein-veganes Essen erhalten. Bei den Getränken bleibt es dagegen beim Altbekannten: „Wein und Prosecco sind wieder das Härteste, was wir ausschenken“, sagt Baruth. Das Fest gilt seit der ersten Auflage als familienfreundlich und friedlich.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt