weather-image
17°
Wie die Feuerwehr Stadt und Politik beschäftigt – und zum Wahlkampfthema werden könnte

Retten – löschen – planen – zahlen

Das wohl wichtigste Ehrenamt der Stadt ist auch eines der teuersten: Millionen Euro fließen in Gebäude, Fahrzeuge, Ausrüstung – damit die freiwilligen Feuerwehrleute die Springer schützen können. Bei Politik und Stadt ist längst ein Kampf ausgebrochen um Gelder, um Schwerpunkte, um die richtige Taktik für die Feuerwehr.

270_008_7760895_feuerwehr.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt