weather-image
17°

Regiobus muss Schüler stehen lassen

SPRINGE. Gleich an zwei Tagen sei seinem Sohn die Mitnahme im Schulbus verweigert worden – weil der zu voll war. Das, was Nico Filips Sohn in der ersten Schulwoche erlebt hat, ist offenbar kein Einzelfall. Denn auch in den sozialen Netzwerken klagen Eltern über überfüllte Busse.

Rollt zur Haltestelle: Regiobus bedient die Linien, die zum Schulzentrum Nord fahren. FOTO: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt