weather-image
36°
Blessuren stammen von Faustschlägen / Taxifahrer gibt Hinweis

Rechtsmediziner bestätigt: Tat war ein Raubüberfall

Springe (ric). Die Zweifel scheinen ausgeräumt: Der 52-jährige Hannoveraner, der am Wochenende in Springe schwerste Kopfverletzungen erlitten hatte (NDZ berichtete), soll tatsächlich Opfer eines Raubüberfalls geworden sein.

270_008_4902892_brandenburger2.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt