×
66-Jähriger soll bei Durchsuchung in Eldagsen Polizisten angegriffen und beleidigt haben

Razzia: Schausteller steht vor Gericht

Eldagsen (ric). Es ging um Korruptionsvorwürfe, um Bestechung und das große Geld auf dem stark frequentierten Weihnachtsmarkt in Hameln: Ein halbes Jahr, nachdem 80 Polizeibeamte und vier Staatsanwälte unter anderem das Domizil einer Schausteller-Familie in Eldagsen gefilzt haben, wurde gestern zum ersten Mal im Zusammenhang mit der Razzia im Springer Amtsgericht verhandelt. Der Vorwurf gegen das Familienoberhaupt lautete auf Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt