weather-image
16°
Haushaltsdebatte: CDU kritisiert Verwaltungsarbeit, SPD lobt Mitarbeiter und Freie wollen Haushalt schieben

Ratloser Stadtrat?

Springe. Haushaltsdebatten sind immer eine Gelegenheit für eine Generalabrechnung: mit dem politischen Gegner, mit der Verwaltung – und mit dem ganzen Rest. Genau dafür haben sie die Ratsmitglieder am Donnerstagabend in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums auch genutzt: Während die Sozialdemokraten sich tadelnd an einzelnen Ratsbeschlüssen abarbeiteten, setzten die Christdemokraten zur Fundamentalkritik an.

270_008_7807993_rathaus_1_.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt