weather-image
27°

Polizei spricht von Häufung bei Einbrüchen

SPRINGE. Die Polizei hat bestätigt, dass es im Dezember zu einer Anhäufung von Einbrüchen rund um Springe gekommen ist. Von einer Bande oder einer Serie will Kripochef Hartmut Retzlaff nicht sprechen. Er macht auch deutlich: „Springe liegt im Vergleich zu Kommunen näher an Hannover weit hinten in der Statistik.“

270_0900_26632_pn307_1910_dpa_Kriminalstatistik_Wo_49378.jpg
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt