weather-image
11°
24-Stunden-Überwachungsmarathon trifft Autofahrer in Springe besonders

Polizei blitzt gleich an acht Straßen

Springe. An die regelmäßigen Blitzermarathons dürften sich die Springer Autofahrer inzwischen gewöhnt haben. Dass die Polizei sich ab Mittwochmorgen 24 Stunden lang an insgesamt acht Straßen stellt, das ist schon ungewöhnlich.

270_008_6623499_thaete_bli.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT

Lutz Fricke, Einsatzdienst-Chef der Springer Polizei, will der vergleichsweise großen Zahl an Überwachungsstationen keine all zu große Bedeutung beimessen: „Das gibt uns die Möglichkeit, den Standort je nach Bedarf öfter zu wechseln.“ Einige der Stationen würden außerdem nicht von den Springer Kollegen, sondern aus Hannover besetzt.

Fakt ist: Bei den letzten 24-Stunden-Einsätzen blitzte die Springer Polizei nur an drei oder vier Stellen. Die jüngste Aktion im August wurde gar von einem Sattelschlepper-Brand in Völksen gehemmt; viele Polizisten waren dort im Einsatz statt an der Laserpistole. Der Blick auf die regionsweite Liste zeigt außerdem: Nirgendwo wird in den kommenden Stunden so viel geblitzt wie in Springe: Alle anderen Kommunen – bis auf die Landeshauptstadt Hannover – kommen auf eine bis drei Messstationen, zwei Städte haben vier.

Insgesamt sind von Mittwoch, 6 Uhr, bis Donnerstag, 6 Uhr rund 120 Beamte der Polizeidirektion Hannover sowie Einsatzkräfte einiger Kommunen unterwegs, um Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Die Messungen erfolgen mit stationären und mobilen Geräten an insgesamt 61 Kontrollorten – nach Angaben der Polizei alles unfallträchtige oder gefährliche Streckenabschnitte. Ziel sei „die nachhaltige Senkung des Geschwindigkeitsniveaus“, teilt die Polizeidirektion mit. Überhöhte Geschwindigkeit stelle eine der Hauptursachen für Unfälle mit getöteten oder schwer verletzten Opfern dar.

Und hier wird geblitzt: Bundesstraße 217 Richtung Hameln zwischen der Abfahrt Eldagsener Straße und dem Abzweig Bad Münder; L 402 hinter Bennigsen (Redenhof), L 460 bei Gestorf; K 227 bei Lüdersen; K 216 zwischen Völksen und Gestorf; vor der Grundschule Hinter der Burg; an der L 461 in Höhe Jagdschloss sowie in Höhe des Parkplatzes Sonnentor weiter in Richtung Eldagsen. Geblitzt wird auch an zahlreichen Straßen in Hannover.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt