×
Bürgermeisterwahlkampf: Hische-Sympathisanten bekennen Farbe / „Den Druck muss man aushalten“

Politischer Spagat auf der Heckscheibe

Springe (mf). Auf der Liste für die Bürgermeisterwahl wird er als sogenannter Einzelbewerber geführt. Das sei aber nicht gleichzusetzen mit Einzelkämpfer, unterstreicht Jörg-Roger Hische. Obwohl ohne Partei im Rücken, kann auch der Amtsinhaber im Wahlkampf auf einen Apparat von Helfern und Beratern zurückgreifen. Die Crux für viele von ihnen: Sie sind Mitglied einer anderen Partei, werden wegen ihrer Unterstützung für den Bürgermeister argwöhnisch beäugt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt