×
Springer Elterngruppe kümmert sich um hochbegabte Kinder

Plötzlich schreibt sie alles in Spiegelschrift

Springe (zett). Hochbegabte Kinder ohne die richtige Förderung, sagt Sabine Lüerßen, das sei „als wenn man jeden Tag arbeiten geht und acht Stunden lang weiße Blätter abheften muss.“ Und sich dann auch noch schuldig fühlt, weil einem nicht wohl ist in dieser Situation. Lüerßen ist die Ansprechpartnerin für die Elterngruppe Springe der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt