weather-image
17°

Pläne für neue S-Bahn-Station Deisterpforte nehmen Fahrt auf

SPRINGE. In zwei Wochen geht es in Sachen Deisterpforten-Bahnhof einen großen Schritt weiter: Der Verkehrsausschuss soll am 23. Oktober die erste, wichtige Weiche für den neuen Haltepunkt stellen. Während der Sitzung wird die Politik beraten, ob die Region mit der Bahn einen Vertrag abschließen wird.

Die Pläne für einen zweiten Bahnhof werden immer konkreter – allerdings könnte es noch knapp zehn Jahre dauern, bis gebaut wird. Foto: Ackermann
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt