×
Milder Winter bringt Traditionsfirma in Bedrängnis / Gehälter bis Ende März gesichert

Pfau stellt Insolvenzantrag

Ein Traditionsunternehmen sieht einer ungewissen Zukunft entgegen: Die Firma „Pfau Kommunalgeräte“ hat 89 Jahre nach ihrer Gründung einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Betroffen sind 60 Mitarbeiter – ihr Gehalt sei vorerst bis Ende März gesichert, sagt Insolvenzverwalter Christian Willmer.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt