weather-image
Große Koalition: Die Springer SPD ist alles andere als euphorisch

Pest und Cholera

Springe. Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz: Sollen die SPD-Mitglieder der Großen Koalition zustimmen und ihre Partei an die Regierung bringen? Oder sollen sie mit einem Nein riskieren, dass ihre Parteispitze und die Regierung in eine Krise gestürzt werden? Wer sich mit Genossen aus Springe unterhält, hört wenig Euphorie. Und viele Zweifel.

270_008_6775213_20131127_koalitionsvertrag_header_650_da.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt