×

Peach und Pauli verstehen sich gut

Die beiden Kaninchenjungs Peach und Pauli suchen ein neues Zuhause.

Anzeige

Sie wurden im Barsinghäuser Tierheim abgegeben – und weil sie sich so gut verstehen, werden sie nur gemeinsam an neue Besitzer vermittelt.

Peach ist sehr aktiv und neugierig. Er ist nicht ängstlich und hoppelt überall herum und schnuppert an allem. Pauli ist etwas vorsichtiger – er schaut erst einmal, was sein Partner macht, und läuft dann gerne mal hinterher. Peach kann man schnell mit frischen Kräutern „bestechen“, sodass er zu einem kommt. Pauli muss erst Vertrauen aufbauen. Beide Tiere lassen sich nicht gern streicheln.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Kaninchen sind von der Rasse her Mischlinge: Peach ist ein Löwenkopf-Kaninchen und bei Pauli ist ein Angora- oder Satinanteil vertreten. Aufgrund der Rasse sind Peach und Pauli nicht für eine ganzjährige Außenhaltung geeignet. Beide sind etwa drei Jahre alt, kastriert und geimpft.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen derzeit wegen des Lockdowns wieder für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden angenommen.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt