weather-image
19°

OVG weist Beschwerde der Stadt zurück

Springe. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat im Rechtsstreit um die Rote Schule die Eil-Beschwerde der Stadt abgewiesen. Damit bleibt es der Verwaltung zunächst untersagt, einen Vertrag über die Trägerschaft der Kita abzuschließen. In seiner Begründung meldet das OVG allerdings erhebliche Zweifel am jüngsten Eilentscheid des Verwaltungsgerichts Hannover an.

270_008_7120445_luftbild_rote_schule.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt