weather-image
23°

Ortsrtat will Müllsammler unterstützen

SPRINGE. Es gibt diejenigen, die ihren Müll achtlos in der Umwelt verteilen. Und es gibt diejenigen, die den Abfall der anderen einsammeln und entsorgen. Diese Aktivisten will der Springer Ortsrat jetzt mit kostenlosen Müllsäcken unterstützen.

Dürfen ganzjährig genutzt werden: Die Tüten vom großen Rausputz der aha. Foto: SCHEFFLEr

Ratsherr Uwe Lampe (parteilos) kennt mehrere Bürger, die regelmäßig das Aufklauben, was anderen bewusst oder unbewusst aus der Tasche gefallen ist. Bei der gemeinsamen Müllsammelaktion „Der große Rausputz“ im März habe er deshalb ein Paket rote Säcke an die Seite gestellt. Diese Beutel sind von der Abfallwirtschaft Region Hanover (aha) extra für Müllsammler bestimmt.

Die Tüten dürfen in jeder Woche, in der Restmüll abgeholt wird, an den Straßenrand gestellt werden, sagt Lampe. In anderen Städten sei es schon länger üblich, die roten Säcke ganzjährig an engagierte Bürger weiterzugeben. Anderenfalls müssten die für ihre guten Taten auch noch zusätzliche schwarze Beutel kaufen. mari



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt