weather-image
15°
Zwischen Wirtschaftskrise und Glühbirnenverbot: Paulmann steigert kontinuierlich seinen Umsatz

Optimusmus, neues Licht und Kinderlachen

Völksen. Dirk Oldenburg sitzt an seinem Schreibtisch, lächelt – und ist doch nicht so ganz zufrieden. Dabei kann der Geschäftsführer des Völksener Lampen- und Leuchtenherstellers Paulmann ein Umsatzplus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vermelden, trotz Wirtschaftskrise. „Eigentlich wollten wir noch ein bisschen mehr machen“, sagt Oldenburg. Und peilt für 2010 schon Mal ein Plus von 3,5 Prozent an.

Paulmann-Pressesprecherin Viola Peine präsentiert dekorative Ene
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt