×

Olivia-Jones-Biografie: Humor und Skandale

Springes Travestiekünstlerin Olivia Jones veröffentlicht kommende Woche ihre Biografie. „Ungeschminkt: Mein schrilles Doppelleben“ heißt die Biografie, die Travestiekünstlerin Olivia Jones am 21. April auf den Markt bringt. Doch wie viel Dragqueen steckt in Oliver Knöbel, der bis 1989 in Springe wohnte und in der Deisterstadt aufwuchs?

SPRINGE. Es geht um die Geschichte eines Jugendlichen, der alles auf eine Karte setzte, um das zu werden, was andere damals verachteten: ein Mann in Frauenkleidern. Es sind Geschichten von Enttäuschungen, familiären Tragödien, von Armut, Liebe, Humor, Skandalen und Durchhaltevermögen. Und vor allem: vom Mut und der Freude am bunten Leben in all seinen Facetten. „Mein Buch soll Mut machen, sein Leben zu leben, wie man es gerne möchte. Mit allen Konsequenzen“, sagt Olivia Jones (51). In dem neuen Buch gibt es einen Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre des schrillsten deutschen Doppellebens. Damit dürfte auch die Zeit in Springe eine große Rolle einnehmen, immerhin ist Knöbel hier zur Realschule gegangen und feierte die Nächte im „Cocoa“. Jones ist vom Rat ernannte Ehrenbotschafterin der Deisterstadt.

Hella von Sinnen, Dolly Buster, Guido Maria Kretschmer oder Wolfgang Kubicki haben Gastbeiträge für die Biografie geliefert.

Zum Erscheinungstag am 21. April hat die NDZ ein großes Interview mit Olivia Jones geführt, das am kommenden Mittwoch zu lesen ist. Ab diesem Tag gibt es das Buch außerdem in der NDZ-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 18, in Springe zu kaufen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr.sah




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt