×

OHG Springe: So geht es weiter nach dem Wasserschaden

SPRINGE. Im Otto-Hahn-Gymnasium ist derzeit Kreativität und Improvisationstalent gefragt – und das nicht etwa im Kunstraum oder im Unterrichtsfach „Darstellendes Spiel“: Weil nach dem Wasserrohrbruch die Trakte M und P nicht genutzt werden können, fehlen derzeit 16 Räume für die Schüler.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt