×
Nötigungsvorwürfe beschäftigen Gericht: Psychologisches Gutachten soll Wahrheit ans Licht bringen

Obszöne Fotos nach versuchter Vergewaltigung?

Springe (jemi). An Gerichtsshows im Privatfernsehen erinnerte die gestrige Verhandlung am Amtsgericht Springe zwischenzeitlich. Der Angeklagte unterbrach immer wieder aufgebracht Staatsanwältin und Zeugen und präsentierte angebliche Nacktfotos seiner Ex-Freundin. Der brisante Fall einer möglichen sexuellen Nötigung wird das Gericht noch eine Weile beschäftigen. Um ein Urteil fällen zu können, wird nun ein Sachverständiger zurate gezogen, der ein psychologisches Gutachten erstellen soll.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt