weather-image
Die neuen Restmüllsäcke der Aha werden verteilt – nicht verkauft

Nur gegen Gutschein

Springe. Die meisten Kunden, die in das neue Büro auf dem Marktplatz kommen, haben ein Runzeln auf der Stirn. „Darf ich die alten Müllsäcke noch benutzen?“ oder „Woher kriege ich die Gutscheine für die neuen Abfallrollen?“ wollen sie wissen. Diana Roberts, Reinhard Behrens und Renate Scholz-Settuik von der Abfallwirtschaft Region Hannover (Aha) geben Antworten.

270_008_6657616_spr_aha.jpg
marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite

Die Aha hat am Dienstag ihr Büro im Petersschen Haus eröffnet. 52 Kunden schauten am ersten Tag vorbei, gestern waren es bis zum Mittag 21 Bürger. Für die Mitarbeiter ein erstaunlicher Wert: Die Gutscheine für die neuen Restmüllsäcke werden erst seit Montag verschickt, wenige Haushalte haben sie bereits bekommen.

Was die meisten Bürger wissen wollen: Die Aha sendet die Gutscheine nur Hauseigentümern beziehungsweise Verwaltern zu. Mieter erhalten sie also nicht direkt. Wichtig ist außerdem: Die schwarzen Müllsäcke, die es derzeit im Handel gibt, können noch bis Ende März 2014 an den Straßenrand gestellt werden. Anschließend aber nicht mehr.

Bis Ende dieses Jahres gelten nur die alten Beutel. Wer nach dem Jahreswechsel noch Restbestände hat, kann die Säcke gegen Bargeld umtauschen.

Die neuen Restmüllbeutel gibt es wahlweise mit 20 oder mit 32,5 Litern Fassungsvermögen. Man bekommt sie aber nur, wenn man Gutscheine vorlegt. Die Rollen werden nicht verkauft.

Mitarbeiterin Diana Roberts weiß, dass zahlreiche Kunden das ermittelte Mindestmüllvolumen für viel zu hoch halten. „Wir können da nur um Verständnis werben. Schließlich mussten die Daten statistisch ermittelt werden“, sagt sie. Die Bennigserin hat sich auf erboste Bürger eingestellt. Ihre Bilanz der ersten zwei Öffnungstage fällt deshalb gut aus: „99 Prozent der Kunden sind freundlich und aufgeschlossen.“

Das Aha-Büro auf dem Marktplatz ist dienstags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr sowie sonnabends von 7.30 bis 15 Uhr geöffnet.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt