weather-image
17°
Wennigser CDU kritisiert Schulpendler / Stadt Springe zahlt über 400 000 Euro Schulgeld in die Region

Nur drei Kinder pendeln zur KGS Bad Münder

Springe (zett). Sehr verhalten haben die heimischen Eltern auf die neue Kooperative Gesamtschule (KGS) in Bad Münder reagiert: Zum neuen Schuljahr gab es nur drei Anmeldungen für Schüler aus Springe. Unterdessen gibt es aus Wennigsen, wo 187 Springer Schüler an der KGS unterrichtet werden, Unmutsäußerungen von der CDU gegen die „Pendler“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt