×
Patienten und Nahverkehrsnutzer werden gezählt / Miersch fordert mehr Werbung und bessere Arztversorgung

Notfallambulanz auf dem Prüfstand

Das Klinikum und die Region wollen in den kommenden Monaten prüfen, wie die Springer die Notfallambulanz und den verbesserten Nahverkehrs-Anschluss ans Gehrdener Krankenhaus annehmen. SPD-Unterbezirkschef Matthias Miersch fordert indes Nachbesserungen. Die Einrichtung müsse stärker beworben werden;

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt