weather-image
22°
Es gebe keine Pläne, das kleine Finanzamt in Springe zu schließen, beteuert das niedersächsische Finanzministerium

Nicht nur die Größte macht’s

Springe. Entwarnung für das Finanzamt in Springe: „Es gibt derzeit keine Pläne zur Schließung einzelner Häuser“, stellt das niedersächsische Finanzministerium klar. Allerdings: Eine Bestandsgarantie sei auch nicht möglich.

270_008_7722081_finanzamt1.jpg

Autor:

VON MARITA SCHEFFLEr


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt