weather-image
19°
Stadt will Sicherheit für Radler und Fußgänger erhöhen / „Jetzige Regelung ein Gesetzesverstoß“

Neues Konzept: Radfahrer auf die Straße

Springe. Das Fahrradfahren in Springe soll deutlich attraktiver und sicherer werden. Die Stadtverwaltung will in den nächsten Jahren bis zu 350 000 Euro in ein neues Konzept investieren. Die Vorschläge sind größtenteils alternativlos: Die derzeitige Beschilderung widerspricht dem Gesetz.

270_008_7713601_spr_rad.jpg
marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt