weather-image
Freie Gruppe im Rat pocht darauf, alle Bürger an der Straßensanierung zu beteiligen

Neuer Anlauf

Gescheitert sind sie schon: Ihren Antrag, die Straßenausbausatzung für Anlieger aufzuheben und alle Bürger an Fahrbahnsanierungen zu beteiligen, hatte der Rat abgelehnt. Die Freie Gruppe pocht trotzdem auf eine Finanzierung über die Grundsteuer. Nur so könne Straßenbau gerecht finanziert werden.

270_008_7868709_Kohlenberg_Herr_18372_5_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt