weather-image
16°

NDZ-Reihe: Für die Sicherheit der Senioren

SPRINGE. Drei Tage lang saßen die Senioren wieder auf der Schulbank: 18 Springer haben sich von der Polizei ausbilden lassen und dürfen sich nun Seniorensicherheitsberater nennen. Wir stellen sie und ihre Arbeit vor.

Sie sollen das Leben für Senioren sicherer machen: 18 ehrenamtliche Berater haben sich weiterbilden lassen – hier sind sie mit Vertretern von Polizei, Stadt und Politik zu sehen. Die NDZ stellt die Berater und ihre Arbeit in einer Reihe vor. FOTO: HE
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt