weather-image

Nächster Schritt zum Krankenhaus-Neubau in Gehrden

SPRINGE/GEHRDEN. Seit der Schließung des Springer Krankenhauses werden zahlreiche Patienten von hier in Gehrden behandelt. Ein Problem dort: der große Unterschied der Bedingungen im Alt- und im Neubau. Am Freitag präsentierte Betreiber KRH einen Generalplaner für die millionenschwere nächste Neubaustufe.

So soll das neue Gehrdener Klinikum aussehen. grafik: sweco gmbh


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt