×

Nach Ostern: Müllabfuhr verschiebt sich um einen Tag nach hinten

SPRINGE. Rund um die Osterfeiertage ändern sich die Termine für die Müllabfuhr im Springer Stadtgebiet.

Anzeige

Wie auch schon im vergangenen Jahr, hatte die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) in der Woche vor Karfreitag, 15. April, die Abholung der Abfälle und Wertstoffe wieder vorgezogen. Das heißt, dass die Touren der Müllabfuhr in der Woche vor Ostern bereits am Sonnabend, 9. April, gestartet sind. Der Müll vom Montag wurde also schon am Sonnabend abgeholt, teilte die aha mit.

Die weiteren Touren in der Woche verschieben sich jeweils um einen Tag nach vorne: von Dienstag auf Montag, von Mittwoch auf Dienstag sowie von Donnerstag auf Mittwoch. Die Abholung von Freitag, 15. April, erfolgt bereits am Donnerstag.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Termine in der Woche ab Ostermontag, 18. April, verschieben sich jeweils um einen Tag nach hinten, einschließlich Sonnabend, 23. April.

Auch die Abfuhr der Gelben Säcke verschiebt sich

Diese Regelungen beziehen sich auch auf die Abholung der Gelben Säcke in Springe von der RMG Rohstoffmanagement GmbH.

Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben Karfreitag und Ostermontag geschlossen. Auch die Service-Hotline, die Gebühren-Hotline sowie das aha-Kundenzentrum in Hannover sind an diesen Tagen nicht besetzt.

In Alferde, Boitzum, Holtenssen, Eldagsen, Mittelrode und Altenhagen I wird der Müll im Regelfall dienstags abgeholt. Mittwochs sind Bennigsen, Gestorf, Lüdersen und Völksen an der Reihe. In der Kernstadt sowie in Alvesrode ist die Müllabfuhr immer montags unterwegs.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt