×

Nach dem Attentat in Berlin: Nicht verunsichern lassen

SPRINGE. Nach dem Anschlag von Berlin herrscht Ratlosigkeit. Auch in Springe. Viele haben Angst und fragen sich: Soll ich überhaupt noch einen Weihnachtsmarkt besuchen? Wie sicher sind öffentliche Plätze? Wie verhalte ich mich bei großen Menschenansammlungen? Die heimische Polizei rät zur Gelassenheit.

hermes

Autor

Sandra Hermes Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt