weather-image
Bilder sollen aus dem Netz verschwinden: „Ich verstehe nicht, warum sie da so drauf beharren“

Mühlenstreit: Besitzerin will Ortsrat verklagen

Bennigsen (zett). Der Bennigser Mühlenstreit spitzt sich zu: Anwalt Holger Schiffmacher aus Pattensen bereitet im Namen von Eva Schlange eine Klage gegen den Bennigser Ortsrat vor.


So soll das Gremium dazu gebracht werden, mehrere umstrittene Fotos von der historischen Windmühle von seiner Internetseite www. bennigsen.de zu entfernen. Die Bilder seien von privatem Gelände aus gemacht worden und dürften daher nicht veröffentlicht werden, sagt Schlange. Die Mühlenbesitzerin fühlt sich außerdem vom Ortsrat durch die Bildunterschrift „Schritt für Schritt geht die Restauration voran“ verhöhnt. Der Ortsrat wisse sehr wohl, dass genau das nicht der Fall sei: Wegen eines Rechtsstreits mit Nachbarn und nach Auseinandersetzungen mit der Springer Stadtverwaltung steht die Mühle schon seit Jahren ohne Flügel da, für Schlange ein „trauriger Anblick“.

Nachdem der Ortsrat alle Fristen zur Entfernung der Bilder verstreichen ließ und darauf beharrte, die Bilder im Internet zu lassen, habe ihr Anwalt ihr schließlich die Klage als nächsten Schritt empfohlen, erklärte Schlange der NDZ. „Ich bin kein Freund davon“, stellt die Mühlenbesitzerin klar – „aber ich verstehe auch nicht, wieso die da so drauf beharren.“ Insbesondere die historischen Fotos der Mühle auf der Internetseite „finde ich ganz klasse“, so Schlange weiter. Wenn dem Ortsrat aber auch eine restaurierte Mühle am Herzen liege, „dann sollen sie sich auch dafür einsetzen, dass ich weiterbauen kann. Ich bezahle das ja auch“, betont Mühlenbesitzerin Schlange.

Ortsrats-Anwalt Peter Kimmel, der selbst beratendes Mitglied des Gremiums ist, hatte zuletzt sinngemäß an Schlange geschrieben, der Ortsrat bestehe auf der Beibehaltung der Bilder im Internet. Damit sehe er die Angelegenheit als erledigt an. Ortsbürgermeister Hartmut Rieck erklärte gestern, nichts von einer Klage zu wissen. Das Verfahren sei vollständig in den Händen der Anwälte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt