weather-image
Sonja Havemann: Vom Alltag einer Tagesmutter / Freundschaftliche Beziehungen zu den Eltern

Mit viel Leidenschaft für Kinder im Einsatz

Springe/Bennigsen. Emil strahlt. Gerade hat er im Sandkasten gebuddelt, jetzt befördert der Knirps ein Spielzeug hervor, reckt die Hand in die Höhe, zeigt es stolz seiner „Mama“ – diese Position übernimmt für ein paar Stunden am Tag Sonja Havemann. Die größeren Kinder nennen sie liebevoll „Sonni“. Sie ist so etwas wie der Prototyp einer idealen Tagesmutter.

Auf dem Spielplatz: Sonja Havemann und ihre Schützlinge.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt