×
Naturschutzbund bekämpft Giftpflanzen

Mit Sturmhaube gegen die Herkulesstaude

Völksen/Springe. Sturmhaube, Handschuhe, große Brille: Hubert Klimke sieht aus, als wolle er gleich eine Bank überfallen. Doch das Mitglied des Springer Naturschutzbundes (Nabu) steht an diesem sonnigen Vormittag in Völksen im Wald und arbeitet gegen einen seiner ärgsten Feinde: die große Herkulesstaude. Der Nabu will den Kampf gegen die Pflanze im gesamten Stadtgebiet verschärfen.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt