×
In der Wirtschaftskrise kann der Weg in die Selbstständigkeit ein Ausweg sein

Mit gutem Konzept aus der Arbeitslosigkeit

Springe/Eldagsen (jemi). Kai-Uwe Jensen aus Eldagsen hat es gewagt: Er hat sich selbstständig gemacht und ist nach vielen Jahren als Angestellter nun sein eigener Chef. Der Schritt ist allerdings zunächst aus der Not entstanden. Jensen ist einer von vielen, die arbeitslos wurden und daraufhin, den Schritt zur eigenen Firma vollzogen haben. Der Tischler hat lange überlegt, ob eine Existenzgründung realistische Chancen auf Erfolg haben würde. Während der Planungszeit schrieb er weiterhin viele Bewerbungen. Ohne Zweifel ist er den Schritt nicht gegangen: „Am Anfang war ich ängstlich, doch die Sorgen wurden mir beim Coaching von der Arbeitsagentur genommen“, sagt der 41-Jährige.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt